aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   Kreuz News…be informed


Sehr geehrte Gäste unseres ‚Kreuz’, Geschätzte Surfer/innen im Internet

Hier finden Sie Neues und Aktuelles vom Gasthaus Kreuz  ab 1.Juni 2016.

Frühere Meldungen finden Sie in den Archivierten Beiträgen   -> ARCHIV

 

   03.06.2021  'Kreuz'-Wirt hatte mit der 'Hanf-Geschichte' nichts zu tun


News us em Chrüz-Alltag

Das Kantonsgericht hat den umtriebigen Gastwirt im Hauptanklagepunkt freigesprochen

p. Also doch! Das Kantonsgericht Schwyz hat im Rahmen der Berufung gegen ein Bezirksgerichtsurteil einen klaren Entscheid getroffen. Der bekannte 'Kreuz'-Wirt aus Seewen, Peter Rickenbacher, hatte mit einer Hanfanlage auf einem Nachbarsgrundstück nichts zu tun und wurde daher in diesem Punkt vollumfänglich freigesprochen. Gefällt hatte das Kantonsgericht das Urteil vor einer Woche, am Dienstag, dem 25. Mai 2021. Damit dauerte das Verfahren der Schwyzer Justiz von der Verhaftung bis zum Freispruch über vier (!!!) Jahre. In dieser Zeit wurde der erfolgreiche Gastwirt mehrfach durch die Medien 'gezogen' und immer wieder vorverurteilt. Die Anschuldigungen gipfelten hin bis zu Morddrohungen (wir berichteten darüber). Das blieb nicht ohne Konsequenzen: das Gästeaufkommen im 'Kreuz' ging in den letzten Jahren spürbar zurück, die 'Corona-Pandemie' versetzte der Rufmordkampagne gegen den dienstältesten Gastwirt in der Gemeinde Schwyz den Todesstoss. Das Traditionshaus 'Kreuz' ist seit dem 22. Dezember vergangenen Jahres geschlossen. Abertausende Gäste bedauern dies. Freuen über das 'Kreuz-Ende' tun sich Kritiker des Wirtes, die mit ihren Anfeindungen dem 'Mekka der Poulet-Liebhaber' den Tod herbeigeführt haben.

Das Urteil ist noch nicht in Rechtskraft, die Parteien könnten innert dreissig Tagen in die Berufung gehen.
Der 'Bote der Urschweiz' berichtete am 31.5.2021 über die Berufungsverhandlung vor Kantonsgericht wie folgt:

Hinweis:
Siehe auch den Beitrag vom 18.05.2019 (nachstehend):

------------------------------------------------------------------------------------------------

18.05.2019

Keine Feierlaune im 'Kreuz'

Statt eine Herkules-Leistung zu feiern, sieht sich Gastwirt Rickenbacher mit Anschuldigungen konfrontiert

p. In wenigen Tagen darf ‘Kreuz’-Wirt Peter Rickenbacher mit seinem Team auf eine Meisterleistung zurückblicken: am 30. Mai 2019 ist das Haus seit exakt 10'000 Tagen nonstop geöffnet. Heisst: 27,5 Jahre war das Gasthaus nicht einen einzigen Tag zu! Besonders darüber freuen konnten sich in diesen fast 30 Jahren all die vielen hunderttausend Gäste, die von teils weit her das Schwyzer Spezialitätenrestaurant aufsuchten und es immer noch tun. Doch die Medaille hat nun auch eine Kehrseite: seit über zwei Jahren wird der erfolgreiche Gastgeber angefeindet und von Heckenschützen in Visier genommen. Die Kritik gipfelte in einer Festnahme mit dem Haupttatverdacht:
Gehilfenschaft beim Betrieb einer Hanf-Indooranlage (von wenigen Quadratmetern). Am 26. April fand die Hauptverhandlung vor dem Bezirksgericht Schwyz statt. Das Regionalgericht (zuständig für ‘kleine Fälle’ im Gegensatz zum Strafgericht, das ‘grosse Fälle’ behandelt), hat nun ein Urteil gefällt. Dieses heisst: schuldig in allen Anklagepunkten!
Nach wie vor aber gilt die Unschuldsvermutung, da das Urteil nicht in Rechtskraft getreten ist. Der bekannte Gastwirt hat beim Kantonsgericht Berufung gegen das Verdikt des Bezirksgerichtes eingelegt. Die Hauptbegründung: das Gericht habe nur aufgrund von Indizien und einer zweifelhaften Zeugenaussage entschieden. So beispielsweise nannte die Zeugin nicht, WANN sie den Angeschuldigten exakt gesehen habe und ob die Pflanzen, die er ‘an einem Tag’ herumtrug, auch tatsächlich Hanfpflanzen waren…
Fakt ist: Gastwirt Rickenbacher wurde jüngst als Notfall ins Kantonsspital Schwyz eingeliefert und dort notoperiert. Darmverschluss und entzündeter Blinddarm. Daher – und nicht aus anderen Gründen! – war er die letzten Wochen nicht wie üblich in seiner Gaststube anzutreffen.
Fortsetzung folgt.

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor