aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   28.08.2016  Cooler Job an heissesten Tagen


Im Stadion ‚Zingel‘ werden Vorbereitungen für die anstehende Winter-Saison getroffen

p. Die Hitze hat die Schweiz und damit das Schwyzerland voll im Griff! In diesen Tagen werden die heissesten des ganzen Jahres gemessen. Und auch die Nächte, die haben es in sich. Wer schon glaubte, dass Ende August Tropennächte (heisst: Nacht mindestens 20 Grad Celsius warm) gemessen werden können? – Da hat man nur noch einen Gedanken: Erfrischung! Diese findet man im Wasser (nicht zwingend im Lauerzersee, der seit Tagen konstant über 25 Grad Celsius aufweist), in hohen Höhen oder dann – im Stadion ‚Zingel‘ in Seewen! Wo nebenan in der Badi geschwitzt und gebrätelt wird, da wird dieser Tage Eis hergestellt. Eis, auf dem sich Kurven drehen lassen und weniger daran gelutscht werden kann… Der Grund dafür ist einfach: die Verantwortlichen richten das Eisfeld her, wo in wenigen Tagen die ‚Eiszeit‘ beginnt. Der ‚Bote der Urschweiz‘ statte den coolen Eismachern einen Besuch ab und berichtete in der Ausgabe vom 26.8.2016 wie folgt darüber:

 

   21.08.2016  Dorfvereinsnachrichten (8/16)


EHC Seewen, EHC Seewen und nochmals EHC Seewen

Nachstehende drei Meldungen sind aus dem Seebner Vereinsleben an die Oeffentlichkeit gelangt. Ferienbedingt ist es bei allen andern Dorfvereinen im Hochsommer meist sehr ruhig…

  • Erhält das Stadion ‚Zingel‘ in Seewen bald Konkurrenz aus Schwyz, mindestens was den glatten Untergrund betrifft? Der EHC Seewen prüft jedenfalls, temporär in Schwyz ein Hockeyfeld aufzustellen…

(Quelle: ‚Bote der Urschweiz‘, 29.7.2016)

www.ehcseewen.ch

  • Der Sommer bäumt sich nochmals kräftig auf. Temperaturen bis gegen 30 Grad Celsius gehören momentan an die Tagesordnung. Das ist kein Grund für die Seebner Cracks, ihre Stöcke beiseite zu lassen. In Küssnacht trainieren die Hockeyaner bereits auf Kunsteis! Verrückte Welt…

 (Quelle: ‚Bote der Urschweiz‘, 5.8.2016)

www.ehcseewen.ch

  • Nach den Lagern von Jungwacht und Blauring haben auch die Seebner Nachwuchssportler Lagerluft geschnuppert. Ziel war Adelboden. Dort verbrachten die Cracks zusammen mit denen des Küssnachter SC einige trainigsintensive Tage:

(Quelle: ‚Bote der Urschweiz‘, 17.8.2016)

www.ehcseewen.ch

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor