aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   20.06.2016  Ein Haupt-Kritikpunkt ist die Fussgängerführung


Das formelle Baubewilligungsverfahren für die Schaffung eines Bundes-Ausschaffungszentrums für abgewiesene Asylbewerber im ‚Wintersried‘ ist eingeleitet worden

p. Die Umsetzung der gemeinsamen Pläne von Gemeinderat und ‚Bundesbern‘, im ‚Wintersried‘ am östlichen Seebner Dorfrand ein Ausschaffungszentrum für Migranten zu schaffen, die nimmt Formen an (Siehe auch Dorfnews vom 16.6.2016, 8.6.2016 usw.). Seit letzten Freitag (17.6.2016) liegen die Baupläne auf. Hierzu wurde auf der Schwyzer Bauverwaltung an der Herrengasse eigens ein Raum hergerichtet. Offenbar rechnen die Initianten mit einem grossen Aufmarsch aus der Bevölkerung bzw. viele Baueinsprachen. Denn nach wie vor ist die Skepsis zu diesem Bauvorhaben sehr gross. Probleme erkennen die Gegner im ‚Abtauchen‘ der Migranten (Verstecken in Gebäuden, um sich so der Ausschaffung zu entziehen) und im ‚freien Ausgang‘ zwischen Unterkunft im ‚Wintersried‘ und dem Dorfzentrum (Bahnhofgegend). Auch sorgt sich das hiesige Gewerbe vor möglichen Diebstählen. „Die Asylanten haben ja eh gar nichts und daher auch nichts zu befürchten“ ist ein vielgesprochener Satz hinter vorgehaltener Hand.
Ob und vor allem in welcher Menge es zu Baueinsprachen kommt, wird sich nach Ablauf der dreiwöchigen Einsprachefrist zeigen. Fortsetzung folgt.

Nachstehend die Meldung über die Auflage des Bauvorhabens auf der Gemeindeverwaltung:


(Quelle: ‚Bote‘ vom 18.6.2016)

   19.06.2016  Auf an den 5. Lauerzerseelauf!


Bereits zum 5. Mal laden die Organisatoren zum Nachfolgeanlass des Schwyzer Halbmarathons ein

p. Sofern das Wetter am kommenden Freitagabend (24.6.2016) einigermassen mitspielt, dann werden hunderte Plausch-, Amateur- und Promi-Sportler/innen am 5. Lauerzerseelauf mitrennen. Nach vier sehr erfolgreichen Ausgaben in den letzten Jahren gilt dieser Anlass als die Breitensportveranstaltung im Schwyzer Talkessel schlechthin. Erklären tun dies die Organisatoren damit, weil alle Lauffreudigen mitmachen können und nicht der Platz auf dem Podest das Wichtigste ist. Wiederum hat das OK keine Mühe gescheut, den Anlass auch heuer wieder zu einem Event der besonderen Art zu machen. Die Teilnehmer/innen erwartet eine 10-Kilometer-Strecke ‚flach‘ und anschliessend ein ‚Lauffäscht‘ mit Musik auf dem Badi-Gelände bzw. bei nasskalter Witterung im ‚Stadion Zingel‘ in Seewen.
Grossereignisse werfen ihre Schatten voraus. So wird seit Wochen in diversen Zeitungsartikeln und auf Flugblättern für den Event geworben. Ebenso lange sieht man Abend für Abend ganze Grüppchen Sportler/innen beim Training der See-Umrundung. Wer am eigentlichen Rennen teilnehmen will, der bzw. die kann sich entweder online oder dann vor Ort spontan anmelden. Nach Angaben des Organisationskomitees ist man mit den bisher eingegangenen Anmeldungen sehr zufrieden.

Nachstehend einige Anlass-Bewerbungsinformationen aus dem ‚Bote der Urschweiz‘:


(Quelle: ‚Bote‘ vom 17.6.2016)


(Quelle: ‚Bote‘ vom 15.6.2016)


(Quelle: ‚Bote‘ vom 15.6.2016)


(Quelle: ‚Bote‘ vom 28.5.2016)

Zur Erinnerung: Anmeldungen können noch via www.lauerzerseelauf.ch oder direkt vor Ort getätigt werden.


Der 5. Lauerzerseelauf fand bei über 30 hochsommerlichen Grad Celsius statt. Fast alle der Teilnehmer/innen kamen ins Ziel. Nur eine Handvoll Läufer/innen blieb auf der Strecke und musste ärztlich versorgt werden - fast eine Ueberraschung bei soooo einer Hitze... Im 'Bote der Urschweiz' vom 25. Juni 2016 wurde wie folgt über den Anlass berichtet:



Sogar ein Video-Clip findet sich im WEB über diesen Anlass!

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor