aida-web.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gasthaus zum weissen Kreuz . Seewernstrasse 12 . 6423 Seewen (SZ)  

 

Öffnungszeiten       +41 (0)41 810 13 48

 

   04.01.2021  Grossbaustelle 'Kreisel H8/Steinerstrasse' aus der Vogelperspektive


Strassenkreisel verflüssigen den Verkehr, benötigen aber viel mehr (Kultur-)Land im Vergleich zu Kreuzungen

p. Der ‘Acherli’-Kreisel am Schneidepunkt Lauerzerstrasse/H8/Bahnhofstrasse war der erste Kreisel in Seewen. Seiner Bestimmung übergeben wurde dieser im Spätherbst 2004, kurz vor der Eröffnung des SeewenMarkt der Coop-Gruppe. Und in etwa einem Jahr wird er ‘Verstärkung’ erhalten. Denn einige hundert Meter weiter nördlich entsteht ein ‘Super’-Kreisel. Eigentlich sind es zwei Einzelbauwerke, die an die bisherige H8 andocken und künftig den Verkehr aus dem Dorfzentrum von Seewen wegnehmen sollen. Bis es zum Kreisel-Spatenstich im Spätherbst 2020 kam, wurde jahrelang gestritten. Grundeigentümer beharrten auf ihren Rechten und Anwohner befürchteten massiv mehr Strassenlärm.

Journalist Franz Steinegger vom ‘Bote der Urschweiz’ ging der Frage nach, welches Umdenken die Förderung von ‘Kreisel’-Bauten im Kanton Schwyz beeinflusste. Denn ohne Zutun der kantonalen Strassenplaner ging damals wie heute so gut wie nichts, politische Meinungen hatten und haben es schwer… Das Ergebnis seiner Nachforschungen wurde am 30. Dezember 2020 im ‘Bote der Urschweiz’ präsentiert:

(Hinweis: Siehe auch Dorfnews, 16.9.2020 sowie der Beitrag unter der Rubrik Archiv: Ein Kreisel schreibt weiter Seebner Verkehrsgeschichte)

   12.12.2020  Bessere Zugverbindungen und neues Angebot über den Gotthard


Mit dem Fahrplanwechsel wird das Angebot des Oeffentlichen Verkehrs für Innerschwyz attraktiver

p. Für viele Millionen Franken wird aktuell der Bahnhofplatz in Arth-Goldau umgebaut und attraktiver gestaltet. Die Neugestaltung des ‘OeV-Knoten Arth-Goldau’ soll für die ganze Region Vorteile bringen. Mit dem Fahrplanwechsel per 13. Dezember 2020 wird der Schritt in die Bahnzukunft getan. Zahlreiche neue Linien (SBB und Bus) sollen die Bevölkerung zum Umsteigen bewegen. Gleichzeitig mit dem Wechsel wird ein neues ‘Tourismus’-Angebot geschaffen; die SOB (Süd-Ost-Bahn) betreibt neu die ‘alte’ SBB-Strecke über den Gotthard (= Gotthard-Panoramastrecke) und vermarktet diese quasi als ‘Touristenstrecke’. Bahnfahren soll zu der Alternative zum Individualverkehr der heimischen Bevölkerung und der Gäste aus nah und fern werden.
Die Bevölkerung der Gemeinde Schwyz kann mit ‘ihrem’ SBB-Bahnhof und Bus-Hof in Seewen direkt von zahlreichen Vorzügen profitieren…

Nachstehend die zwei Seiten aus dem ‘Bote der Urschweiz‘ (beide publiziert am 2.12.2020), die über die vielen neuen Angebote informieren:

Foto: Bahnhofareal

 

Der 'Bote der Urschweiz' berichtete am 14. Dezember 2020 recht ausführlich über die Neu-Inbetriebnahme des Bushofes beim Bahnhof Arth-Goldau sowie die Wieder-Aufnahme der Zugsverbindung via alte Gotthardstrecke:

Gasthaus zum weissen Kreuz
Postfach 159
Seewernstrasse 12
6423 Seewen (SZ)
041 810 13 48

info@gasthaus-kreuz.ch
-> Reservierungen

 

 

Kontakt  

Instagram 

tripadvisor